Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Evangelische Jugend Altrip

Wir, die Evangelische Jugend Altrip, sind ein bunter Haufen aus über 60 jungen und jung gebliebenen Menschen. Gemeinsam setzen wir uns ehrenamtlich für Kinder und Jugendliche in Altrip ein.

Jugendmitarbeiterkreis
Einmal im Monat treffen wir uns alle zum Jugendmitarbeiterkreis (JMK), um wichtige Dinge zu besprechen, zu planen, zusammen zu essen und zu erzählen. Hast Du Lust mitzumachen? Komm doch einfach vorbei! Jeden zweiten Montag im Monat von 18.30 bis 20.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Ludwigstr. 13, außer in den Ferien und wenn anders vereinbart und veröffentlicht. Ansprechpartner: Oliver Beier, Tel. 01522/8709649

Volleyball-Abend der Ev. Jugend
jeden Sonntag um 18.30 Uhr Techniktraining und Spiel in der Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule, für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene. Wir suchen eine/n 2. ehrenamtliche/n Techniktrainer/in!
Kontakt: Gemeindediakon Johannes Sinn, Tel. 42 56 49

Gemeindepädagogischer Dienst (GPD)
Als Vertreter des GPD Ludwigshafen begleitet Diakon Johannes Sinn die Kinder- und Jugendarbeit, Tel. 425649.

Jugendleitung Vorsitzender Oliver Beier, Tel. 01522/8709649 ; 2. Vorsitzender: Tim Laible; Schriftführer Christian Fuß, Elena Mauder, Katharina Stupp.

Aktuelle Informationen über die Ev. Jugend
findet ihr auch auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/EvangelischeJugendAltrip

Aktuelle Meldungen aus der Jugend

In Kooperation mit der Ortsgemeinde Altrip bieten die Mitarbeiter*innen der Ev. Jugend Altrip in den ersten Wochen der Sommerferien eine...

Weiterlesen

Die im Zeitraum vom 1.8.2007 bis 31.7.2008 geborenen Kinder können ab sofort für den neuen Kurs, der zur Konfirmation 2022 führt, angemeldet werden.

Weiterlesen

[BITTE BEACHTEN: Das Aktionskino am 21. März wurde abgesagt!]

 

Die Evangelische Jugend lädt alle Kinder herzlich ein zu dreimal Aktionskino, jeweils...

Weiterlesen

Jetzt buchen und einen Nachlass von 50 € sichern!

Weiterlesen

Die Evangelische Jugend hat sich des Hinterhofs hinter Prot. Kirche und Gemeindehaus angenommen.

Weiterlesen