Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Konfirmation

Konfirmation - lateinisch: Confirmatio: Befestigung, Bekräftigung 

…und Befestigung und Bekräftigung brauchen Jugendliche auf ihrem langen Weg zum Erwachsenwerden. Die Konfirmation ist ein christliches Ritual, um den Übergang von der Kindheit ins mündige Erwachsenenleben würdig zu feiern und dabei eigenverantwortlich zu Gott „Ja“ zu sagen. 

In der Taufe hatten die Eltern und Taufpaten stellvertretend für den Täufling den christlichen Glauben bekannt. Mit der Vorbereitung auf die Konfirmation erhalten die Jugendlichen nun die Möglichkeit, ihren Glauben zu prüfen, um dann selbst zu entscheiden, ob sie als Christinnen und Christen leben und die Kirche aktiv mitgestalten wollen. 

Die Konfirmandenzeit beginnt etwa im Alter ab 12 Jahren und dauert anderthalb Jahre. Zur Vorbereitung auf die Konfirmation besuchen die Jugendlichen im ersten Jahr den Präparandenunterricht (praeparare = vorbereiten) und im zweiten Jahr den Konfirmandenunterricht. In dieser Zeit machen sich die Jugendlichen mit den grundlegenden Aussagen des christlichen Glaubens vertraut. Sie erhalten Gelegenheit, das vielfältige Leben unserer Kirchengemeinde zu erkunden. Wir möchten den Jugendlichen Raum geben, sich mit ihren eigenen, aber auch fremden Meinungen auseinanderzusetzen und sie darin stärken, Verantwortung für ihren Glauben zu übernehmen. 

  • Der Unterricht findet schwerpunktmäßig in 4-stündigen Themenblöcken statt („Präpi-Tag“ bzw. „Konfi-Tag“), die höchstens einmal monatlich an Freitagnachmittagen von 15-19 Uhr angesetzt sind.
  • Zur Konfirmandenarbeit gehören drei Wochenenden: Am Anfang der Präparandenzeit steht ein zweitägiges Kennenlern-Wochenende mit Übernachtung im Gemeindehaus. Im Präparandenjahr und im Konfirmandenjahr findet jeweils ein dreitägiges Seminar statt.

Die Unterstützung und Weiterentwicklung unserer Arbeit durch Eltern, Paten und Patinnen, Presbyterinnen und Presbyter, sowie die Teamer unserer Evangelischen Jugend ist uns dabei immer sehr willkommen und eine große Bereicherung.

Die Konfirmation selbst ist ein besonderer Tag. In einem feierlichen Konfirmationsgottesdienst sagen die Konfirmanden und Konfirmandinnen vor Gott und der Gemeinde „Ja“ zu ihrer Taufe und werden für ihren weiteren Lebens- und Glaubensweg gesegnet. Mit 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und in unserer Kirche berechtigt, das Patenamt zu übernehmen. Sie dürfen auch schon das Presbyterium wählen.

Auch in diesem Jahr bereiten sich in unserer Gemeinde Jugendliche auf ihre Konfirmation vor. Pfarrer Ebel und das Konfi-Team begleiten die Jugendlichen auf diesem Weg.   

Weitere Informationen sowie Anmeldeformulare erhalten Sie im Gemeindebüro. Sie können das Anmeldeformular 2017-2019 auch direkt hier herunterladen. Abgesehen von den konkreten Terminen enthält es viele wichtige Informationen, die auch für die künftigen Konfi-Kurse noch gültig sein werden.

Linktipps:

  • Konfi Web - Du willst dich mit anderen Konfis austauschen? Du hast Fragen rund um die Konfirmation? …dann bist du hier genau richtig.
  • Konfirmation - auf den Seiten der pfälzischen Landeskirche
  • Konfirmation - auf den Seiten der EKD (Evangelische Kirche in Deutschland)